NEWS
  • Beitrags-Autor:

Kleinkunst Innsbruck lüftet gut gehütetes Geheimnis – Die „Die Katz im Sack“ ist Kabarettist Robert Griess im Casino Innsbruck

Das überaus beliebte und äußerst hochwertige Kabarettprogramm von Kleinkunst Innsbruck geht im Casino Innsbruck in die Herbstrunde. Für Donnerstag, den 15. September steht für die Abonnenten und Kabarettliebhaber ein Überraschungsabend am Programm. Nun wurde das gut gehütete Geheimnis gelüftet: „Ich glaub‘ es hackt!“ – das aktuelle und treffende Kabarett-Programm des Kölner Kabarettisten Robert Griess ist „die Katz im Sack“.

Griess‘ Programm zwischen Abgrund und Hochkomik wird das humorverwöhnte Publikum auf höchstem Niveau zum Lachen bringen. Eine kabarettistische Abrechnung mit einer Welt, in der nicht mehr Solidarität und Empathie als noble Charaktereigenschaft gelten, sondern Egoismus und Gier. Der brillante Komiker schlägt mit den Waffen von Kabarett & Satire scharf zurück!

Die Dornrosen mit „Unverblümt“ am 30. September, Nina Hartmann und O. Lendl mit „Match me, if you can“ am 21. Obktober, Django Asül am 12. November und das Weihnachtsprogramm am 10. Dezember machen das humorvolle Kleinkunst-Jahr komplett.

Die Kabarett-Eintrittskarte zu 31 Euro inkludiert Willkommensdrink, Begrüßungsjetons im Wert von 10 Euro und kostenfreies Parken in der Casinogarage. Ticketreservierung online auf innsbruck.casinos.at, Tel.: 0512-587040-112 Beginn: 19.30 Uhr.

Schreibe einen Kommentar


The reCAPTCHA verification period has expired. Please reload the page.