NEWS
  • Beitrags-Autor:

Am 1. Juli um 19.02 Uhr wurde der Niedersachsen-Jackpot mit 296.870,80 Euro in der Spielbank Hannover geknackt. Glückspilz war ein 75-jähriger Rentner aus der Region Hannover. Bei den heißen Außentemperaturen zog es ihn in die gut klimatisierten Räume der Spielbank. Er spielte bereits einige Zeit an den Automaten des Niedersachsen-Jackpot, als er plötzlich die fünf Jackpot-Symbole in einer Reihe erblickte und damit den Jackpot erzielte. Bei der Scheckübergabe verriet der glückliche Gast, dass er mit seinem Geldsegen nun spontan verreisen möchte.

Der Niedersachsen-Jackpot ist bereits zum vierten Mal in diesem Jahr gefallen. Erst Ende April durfte sich ein Gast in der Spielbank Hannover über eine Auszahlung in Höhe von 230.421 Euro freuen. Seit seiner Einführung ist der Niedersachsen-Jackpot zum 119. Mal gefallen und hat insgesamt 72.484.506 Euro ausgeschüttet.

In den zehn niedersächsischen Spielbanken sind 56 Glücksspielautomaten auf den „Niedersachsen-Jackpot“ zusammengeschlossen. Zehn dieser Automaten stehen in der Spielbank Hannover. Schon jetzt hat der Niedersachsen-Jackpot wieder einen Stand von 136.076 Euro (Stand: 02.07.2015, 9:00 Uhr) und kann bereits mit 50 Cent geknackt werden

Schreibe einen Kommentar


The reCAPTCHA verification period has expired. Please reload the page.