NEWS
  • Beitrags-Autor:

Die Personalknappheit seit der Coronakrise trifft auch die Casinos hart und viele haben Probleme, Mitarbeiter zu finden. Im Casino Reeperbahn in Hamburg führt dies nun dazu, dass das Klassische Spiel bis auf weitere nicht angeboten wird.

Viele Spielbanken sind auf der Suche nach Croupiers, das Pokerangeobt wurde in vielen Casinos aufgrund der nicht vorhandenen Personalressourcen drastisch reduziert. Das kleine Casino auf der Reeperbahn ist nun aber das erste, dass den klassischen Spielbetrieb, das Live-Game, bis auf weiteres einstellt. Das Automatenspiel hat selbstverständlich weiterhin täglich von 13 bis 4 Uhr geöffnet.

Wer Roulette oder Black Jack spielen will, der muss vorübergehend in die Esplanade ausweichen. Im größten Haus der Spielbank Hamburg öffnet das klassische Spiel täglich um 17 Uhr.

Infos zum kompletten Angebot findet Ihr unter spielbank-hamburg.de.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Schreibe einen Kommentar


The reCAPTCHA verification period has expired. Please reload the page.