NEWS
  • Beitrags-Autor:

Kommenden Dienstag schließt das Tropicana Las Vegas seine Pforten. Einige nostalgische Casinoliebhaber nutzen die letzten Tage, um das Trop und das Ende einer Ära zu feiern.

Die Bally’s Corp schließt das Tropicana am 2. April. Der Casinobetrieb wird kurz nach Mitternacht eingestellt, die letzten Hotelgäste werden im Laufe des Tages verabschiedet. Die Preise für die Hotelzimmer zeigen, dass die letzten Tage im Trop kostbar sind. Während Zimmer für durchschnittlich $70 pro Nacht zu haben waren, kosten diese nun fast $500.

Das legendäre Casino eröffnete am 4. April 1957 und ist eines der letzten Relikte aus den wilden Tagen von Sin City. Billy Andrews, der für das Tropicana als Golfprofi engagiert war, kommentierte gegenüber dem Las Vegas Review-Journal:

Es ist einfach traurig. Es muss passieren. Es ist jetzt wirklich ein schäbiges Hotel, aber ich war dort während der Glanzzeit des Tropicana, als der erste Turm gebaut wurde und dann der zweite Turm und alles drumherum.

Wo damals der Golfplatz war, steht heute das MGM Grand. Las Vegas befindet sich im stetigen Wandel. Das Tropicana wird für ein Baseballstadion abgerissen. Der Abriss soll im Oktober beginnen. Ob es eine spektakuläre Sprengung gibt, oder eine Abrisskugel den Job übernimmt, ist derzeit nicht bekannt und abhängig von Genehmigungen.

Das Baseballstadion soll ab 2025 gebaut und 2028 eröffnet werden. Neben dem Stadion soll mit dem Bally’s Las Vegas auch ein neues Resort entstehen. Kritiker bezweifeln jedoch, dass Zeitpläne eingehalten werden. Wie kürzlich bekannt wurde, kam das Casinoprojekt in Chicago in Verzug, da dem Unternehmen $800 Millionen fehlten.

Schreibe einen Kommentar


The reCAPTCHA verification period has expired. Please reload the page.