NEWS
  • Beitrags-Autor:

Seit letztem April ist Erwin van Lambaart Generaldirektor der Casinos Austria und Vorstandsvorsitzender der Österreichen Lotterien, nun wurde er im Rahmen der ICE London auch zum neuen Vorsitzenden der European Casino Association (ECA) gewählt.

Der Niederländer Erwin van Lambaart übernahm 2016 den Vorstandsvorsitz der Holland Casinos und modernisierte das Unternehmen von Grund auf. Vor allem auch die Entertainment Sparte wurde deutlich ausgebaut. 2022 kam van Lambaart nach Österreich und folgte Bettina Glatz-Kremsner als Generealdirektor der Casinos Austria nach, er ist auch Vorstandsvorsitzender der Österreichischen Lotterien und auch hier lässt sich die Handschrift des Niederländers schon deutlich erkennen.

Erfahrung in der Casino Branche hat Erwin van Lambaart mehr als genug und auch die European Casino Association (ECA) setzt auf ihn. Einstimmig wurde er bei der jährlichen Generalversammlung im Rahmen der ICE London zum Vorsitzenden gewählt und folgt damit dem Schweden Per Jaldung nach.

Van Lambaart sieht seiner neuen Funktion mit Freude und Zuversicht entgegen. Die Glücksspielbranche ist im Umbruch und Van Lambaart ist sich der Verantwortung bewusst, die Casinos in eine neue Welt zu führen.

Der neue ECA-Chairman, Casinos Austria Generaldirektor Erwin van Lambaart, im Casino Wien; © Achim Bieniek

Schreibe einen Kommentar


The reCAPTCHA verification period has expired. Please reload the page.