NEWS
  • Beitrags-Autor:

Standard General bietet 15 US-Dollar pro Aktie für Casinounternehmen Bally’s. Der Verwaltungsrat von Bally’s hat einen Sonderausschuss gebildet.

Der Bally’s Corp liegt ein Übernahmeangebot. Einmal mehr, denn erst im Januar 2022 wollte Standard General das amerikanische Casinounternehmen kaufen. Damals lag das Angebot bei 38 US-Dollar pro Aktie. Nicht genug, um die Aktionäre zu überzeugen.

Seither befindet sich der Kurs im Sinkflug. Das neuste Angebot beläuft sich auf 15 US-Dollar pro Aktie. Das Interesse sorgte dafür, dass die Aktie zwischenzeitlich von 10,61 US-Dollar auf 14,59 US-Dollar kletterte. Mittlerweile liegt der Preis jedoch wieder deutlich unter 14 US-Dollar.

Standard General besitzt bereits rund 23 % der Aktien von Bally’s. Der Verwaltungsrat des Casinounternehmens will das neue Angebot genau prüfen. Kurz vor dem Übernahmeangebot informierte die Bally’s Corp die Behörden in Nevada darüber, dass versucht wird, eine Finanzierung in Höhe von 800 Millionen US-Dollar für die Fertigstellung des Resorts in Chicago aufzubringen.

Schreibe einen Kommentar


The reCAPTCHA verification period has expired. Please reload the page.